DMP Brustkrebs

DMP
Die Abkürzung DMP steht für „disease management program“ und bietet eine umfassende Begleitung für chronisch Kranke, die von den Krankenkassen gesondert vergütet wird. Solche Maßnahmen gibt es für Menschen mit hohem Blutdruck, für Asthmakranke, für Diabetiker und auch für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind.
Hierbei kümmern sich Spezialisten verschiedener Abteilungen um die Patienten, die Daten werden anonym gesammelt, ausgewertet und dienen sowohl der Information über Erkrankungsmuster als auch der Qualitätskontrolle. Für den Patienten ermöglicht es eine umfassende individuelle Betreuung.
Jede Patientin, die an dem Programm für Brustkrebs teilnehmen möchte, muss ihr Einverständnis geben. Wir führen jedoch unabhängig hiervon in unserer Praxis die regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen durch.